Pferde als Lernpartner

 

Als „domestizierte” Herdentiere verfügen Pferde über eine tief verankerte Fähigkeit, sich auf soziale Interaktionen mit Menschen einzulassen. Pferde als Lernpartner ...

  • zeigen ein großes Verhaltensspektrum entsprechend wahrgenommener Außenreize (Neugierde, Zuwendung etc.)
  • reagieren stets gegenwartsorientiert
  • halten Rückmeldungen zu Kompetenzen und Störungen nicht zurück
  • regulieren Nähe und Distanz – setzen Grenzen und lassen sich Grenzen setzen
  • übernehmen die Führung und lassen sich führen
  • halten sich aus Konflikten heraus, bilden keine Koalitionen gegen Dritte und verteilen keine Täter-Opfer-Rollen
  • versuchen in angstbereitenden Situationen zu entfliehen

 

Pferde geben durch ihre Körpersprache eine klare und eindeutige Resonanz zum menschlichen Verhalten. Sie fokussieren grundlegende berufliche bzw. persönliche Herausforderungen – Komplexität reduzierend und Impulse setzend.

 

 

„There´s something about the outside of a horse that´s good for the inside of a man!”

Amerikanisches Reitersprichwort

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden