Die eigene Ordnung

 

Ständiges „Beschäftigtsein“ oder rastloses Hetzen von Termin zu Termin sind mögliche Zeichen einer emotionalen Verdrängung – Reflexion der eigenen Persönlichkeit findet mehr oder weniger nicht mehr ausreichend statt. Der Kontakt zur eigenen Mitte (und Lebensquelle) geht zunehmend verloren. Abhängigkeit von Anerkennung durch Mitmenschen, übermäßiger Konsum etc. können die Folge sein.

 

Als Einstieg in die Selbstreflexion dient ein Gespräch über ihre aktuelle persönliche Situation. Das anschließende Putzen des Pferdes erleichtert eine vertrauensvolle Kontaktaufnahme sowie das gegenseitige Kennenlernen. In reizarmer Umgebung geht es beim folgenden Spaziergang darum, den Zugang zur eigenen Ordnung schrittweise wiederzufinden (Wegweiser „Emotionalität“).

 

 

„Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.“

Wilhelm Busch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden