Konzentration auf das Wesentliche

 

Nach dem Spaziergang mit dem Pferd fassen die Teilnehmer ihre Selbsterkenntnisse in Form einer visuell einprägsamen „Transfer-Landkarte“ zusammen.

 

Dabei geht es vor allem darum, auf die eigene Mitte bzw. Weisheit zu hören:

  • der Seele als Lebensquelle wieder näher kommen,
  • sich auf sein ursprüngliches Wesen(-tliche) konzentrieren
  • und mit angemessener Geschwindigkeit seinen Weg gehen.

 

Das entstehende Bild ist die individuelle Sichtweise als Basis für die „selbst zu organisierende“ Übertragung in den (Berufs-)Alltag. Als Trainer biete ich Erfahrungswerte und im Wesentlichen eine Schärfung der Selbstwahrnehmung.

 

 

„Halt an, wo läufst du hin? Der Himmel ist in dir: Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.“

Angelus Silesius

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden